Terms and Conditions


General Terms and Conditions


Kunst Travel Services, Inhaber Erwin Kunst, (nachfolgend KUNST) ist Betreiberin der Internetseite WWW.EU-TRAVELER.COM.

A) TEIL 1: Bedingungen für Buchungen von Reiseleistungen

KUNST ist selbst kein Reiseveranstalter, sondern tritt im Rahmen ihrer Tätigkeiten lediglich als Vermittler von Beförderungsreisen (Flüge, Pauschalreisen, Hotelbuchungen, Mietwagen etc. - nachfolgend "Reisen" genannt) auf. Daher gelten die nachfolgenden Bedingungen ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Reisen erfolgen. Insofern wird auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Reiseveranstalter und Leistungsträger verwiesen.

Im Rahmen der angebotenen Leistungen bleibt es ausdrücklich den jeweiligen Reisenden überlassen, sich über die für die Entscheidung über den Abschluss eines Reisevertrages maßgeblichen Fragen zu informieren. KUNST ist nicht zur Prüfung der Angaben der Leistungsträger verpflichtet und gibt daher gegenüber Ihnen keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden. KUNST haftet gegenüber einem Reisenden nicht für die von dessen möglichen Vertragspartnern gemachten Angaben, sofern KUNST diese Daten nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich falsch übermittelt.

 

1. Vermittlungssauftrag

Der Auftrag an KUNST, eine Beförderung oder sonstige touristische Einzelleistung zu besorgen, erfolgt über Internetseiten von KUNST oder eines Partnerunternehmens.

Unsere vertragliche Verpflichtung beschränkt sich auf die Vermittlung der angebotenen und vorhandenen Reisen. Die Durchführung der gebuchten Reise als solche gehört nicht zu unseren Vertragspflichten sondern ist Pflicht der vermittelten Leistungsträger.

An den Buchungsauftrag ist der Kunde ab der Annahme des Auftrages durch den Reiseveranstalter, das heißt ab Erhalt der schriftlichen Buchungsbestätigung, gebunden. Der Auftrag kann durch den Kunden schriftlich, mündlich, fernmündlich oder online erfolgen. Die Reisebestätigung kann per Post, Fax oder Email erfolgen. Bei Hotelreservierungen erfolgt keine schriftliche Bestätigung sondern lediglich eine Reservierung auf der Internetseite, die dann vom Kunden ausgedruckt werden kann.

Der Kunde haftet für sich und für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer für die Erfüllung seiner eigenen Vertragerfüllung und für die Verpflichtung der angemeldeten Personen.

Wir informieren Sie darüber, dass dieser Vertragstext nach Vertragsabschluss nicht automatisch gespeichert wird. Die jeweils aktuelle Version der AGBs steht Ihnen zum Abruf unter der URL http://www.eu-traveler.com/de/cms/agb.php zur Verfügung.

2. Bezahlung

2.1. KUNST ist berechtigt, im Namen des Reiseveranstalters den Reisepreis gegenüber dem Kunden geltend zu machen.

2.2. Nach  Abschluss des Vertrags kann eine Anzahlung gefordert werden. Weitere Zahlungen werden zu den vereinbarten Terminen, die Restzahlung spätestens 2 Wochen vor Abreise bei KUNST oder dem Reiseveranstalter eingehend zur Zahlung fällig. Dadurch ist es sichergestellt, dass der Reisende seine Reiseunterlagen rechtzeitig vor Abreise erhält.

2.3. Falls Sie die Kreditkarte als Zahlungsmittel wählen, erteilen Sie uns die ausdrückliche Ermächtigung, im Auftrag des Reiseveranstalters den geschuldeten Reisepreis über Ihre Kreditkartennummer einzuziehen.

2.4 Erklärt der Reiseveranstalter, dass er die Reiseanmeldung nicht annehmen kann, so wird er einen bei der Anmeldung geleisteten Anzahlungsbetrag unverzüglich zurückerstatten. Bei Nichtannahme durch den Reiseveranstalter besteht keinerlei Schadenersatzanspruch des Kunden gegen KUNST oder den Reiseveranstalter.

3. Buchungspauschale

3.1 KUNST erhebt für die Vermittlung der Reise eine Buchungspauschale, nicht jedoch bei der Vermittlung von Hotelbuchungen. Diese wird bei Stornierung der Reise nicht erstattet, es sei denn die Stornierung beruht auf einem Verschulden von KUNST und/oder ihren Erfüllungsgehilfen.

4. Reiseunterlagen

4.1. Bei Pauschalreisen werden die Reiseunterlagen erst nach vollständiger Bezahlung entweder vom Reiseveranstalter oder durch KUNST an den Kunden versendet.

4.2. Bei Linienflügen gilt: sofern kein ETIX (elektronisches, papierloses Ticket) gewünscht, oder die Ausstellung eines ETIX nicht möglich ist, werden die Reiseunterlagen per Post zugesandt. Die Buchung von Linienflügen ist nur mit Kreditkarte möglich.

5. Leistungen

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Reiseveranstalters sowie aus den sich hierauf beziehenden Angaben in der Reisebestätigung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.

6. Leistungs- und Preisänderungen

6.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragschluss notwendig werden und die vom Reiseveranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

7. Rücktritt durch den Kunden, Umbuchung, Ersatzpersonen

7.1. Jeder Reiseteilnehmer kann jederzeit vor Reisebeginn von der gebuchten Reise zurücktreten, wobei in jedem Fall Stornogebühren bis zu 100% des Reisepreises anfallen können (je nach Reiseveranstalter). Stornierungen und Umbuchungen können nur über KUNST abgewickelt werden. Maßgebend ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter.

7.2. Die Form des Rücktrittes richtet sich nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.

7.3. Werden auf Wunsch des Kunden nach der Buchung der Reise für einen Termin, der innerhalb des zeitlichen Geltungsbereiches der Reiseausschreibung liegt, Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart vorgenommen (Umbuchung), kann der Reiseveranstalter ein Umbuchungsentgelt pro Reisenden erheben.

Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann meist nur als Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, sofern der Leistungsträger keine für den Kunden günstigere Möglichkeit anbietet. Stornierungsgebühren sind in den Tarifbeschreibungen des jeweiligen Angebotes des jeweiligen Leistungsträgers genannt. Eine Teilrückerstattung für nicht abgeflogene Teilstrecken bei Flugreisen ist ausgeschlossen.

7.4. Etwaige Stornogebühren richten sich nach den AGB des jeweiligen Reiseveranstalters. Unabhängig davon hat KUNST gegen den Kunden einen eigenen Anspruch auf Zahlung einer Bearbeitungspauschale in Höhe von 50,00 Euro pro Buchung. Dem Kunden steht jederzeit der Nachweis offen, dass KUNST kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

7.5. Bei Pauschalreisen oder Last-Minute-Reisen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters, welche vor jeder Buchung angezeigt werden und die der Buchende durch Anklicken explizit bestätigen muss.

7.6. Bei Linienflügen gelten die Regeln der jeweiligen Fluggesellschaft. Im Allgemeinen gilt, dass bei den billigsten Preisklassen eine Umbuchung oder Stornierung gar nicht möglich ist. Stornogebühren werden gemäß IATA Richtlinie erhoben. Zu beachten ist, dass Tarifbestimmungen gelten können, die, soweit möglich, in der Buchungsbestätigung angezeigt werden können. Nach Flugscheinausstellung ist bei Umbuchung oder Stornierung, wenn nichts anderes aufgeführt ist, mindestens eine Gebühr in Höhe des Reispreises pro Flugschein fällig.

7.7. Bei Buchung von Nur-Hotel-Angeboten gelten die jeweiligen Bestimmungen der Hotels oder der vermittelnden Reiseveranstalter.

7.8. Es gelten besondere Bedingungen für Mietwagenbuchungen. Hier gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters oder Mietwagenvermittlers.

7.9. Es gelten besondere Bedingungen für Ferienwohnungen/ Ferienhäuser. Hier gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters.

Bei Sonder- und Charterflügen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters / der jeweiligen Fluggesellschaft, welche vor jeder Buchung angezeigt werden und bestätigt werden müssen. Alle- Sonder- und Charterflüge müssen vom Kunden spätestens 48 Stunden vor Rückflug bei der jeweiligen Fluggesellschaft oder dem Veranstalter rückbestätigt werden. Erfolgt diese Rückbestätigung nicht, so besteht kein Anspruch auf Beförderung. Die Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften sind verbindlich.

Bis zum Reisebeginn kann der Kunde sich bei der Durchführung der Reise durch einen Dritten ersetzen lassen. Hierdurch entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Höhe der Mehrkosten werden stets durch den Leistungsträger bestimmt und können je nach zeitlicher Nähe des Abreisetages sehr stark variieren (von einer Bearbeitungsgebühr bis zum vollen Reisepreis).

Der Reiseveranstalter kann dem Wechsel in der Person des Reisenden widersprechen, wenn der Dritte den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

8. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht in Anspruch, ist der Reiseveranstalter oder Leistungsträger nicht zur Erstattung des Reisepreises verpflichtet. Wir empfehlen den Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung.

9. Versicherungen

Eine Reiseversicherung ist nicht im Reisepreis enthalten. KUNST empfiehlt allen Reiseteilnehmern den Abschluss einer Reiseversicherung, insbesondere einer Reiserücktrittskosten- und/oder Ersatzversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung.

10. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften

10.1 Jeder Teilnehmer/Reisende ist grundsätzlich selbst dafür verantwortlich, dass für seine Person die zur Durchführung der Reise erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind und sämtliche gesetzlichen Bestimmungen - insbesondere die in- und ausländischen Ein- und Ausreisebestimmungen, Gesundheitsvorschriften, Pass-, Devisen-, Zoll- und Visabestimmungen - beachtet werden. Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten, auch wenn diese Vorschriften nach der Buchung geändert werden sollten.

10.2. Im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflicht erteilt KUNST zu Fragen zu Ziffer 10.1. gewissenhaft Auskunft, kann dafür jedoch keine Haftung übernehmen. KUNST weist ausdrücklich darauf hin, dass die Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können. Dem Teilnehmer wird daher nahe gelegt, selbst bei den zuständigen Ämtern und Institutionen Informationen einzuholen. Ausführliche und tagesaktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de

11. Haftungsbeschränkungen

11.1. Die Erbringung von Leistungen, die dem jeweiligen Leistungsträger obliegen, ist nicht Gegenstand des mit KUNST bestehenden Vertragsverhältnisses. Für diese haftet allein der jeweilige Veranstalter bzw. Leistungsträger; eine Haftung von KUNST für die von den jeweiligen Leistungsträgern zu erbringenden Leistungen besteht daher nicht. Angaben über vermittelte Beförderungen oder andere touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger KUNST gegenüber. Sie stellen keine eigene Zusicherung von KUNST gegenüber dem Reiseteilnehmer dar.

11.2. KUNST haftet dem Teilnehmer gegenüber jedoch für eine ordnungsgemäße Vermittlung im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmannes. Für entstandene Schäden im Zusammenhang mit der von der KUNST geleisteten Vermittlungstätigkeit haftet KUNST im Falle einfacher Fahrlässigkeit - gleich aus welchem Rechtsgrund - gegenüber allen Teilnehmern/Reisenden auf Schadensersatz, jedoch betragsmäßig auf die Höhe des Preises der vermittelten Leistung begrenzt.

11.3. Eine darüber hinausgehende Haftung kommt nur in Betracht, wenn

a) ein Schaden durch eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Vertragspflicht durch KUNST, ihre gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen entstanden ist,

b) KUNST vor oder bei Vertragsabschluß eine bestimmte Eigenschaft der vertraglichen Leistung zugesichert hat und diese Eigenschaften nach Erbringung der vertraglichen Leistungen nicht vorhanden ist oder

c) der Schaden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Hauptvertragspflicht verursacht wurde, d.h. einer für den Teilnehmer/Reisenden so bedeutenden Vertragspflicht, dass er den Vertrag nicht abgeschlossen hätte, ohne auf die Erfüllung dieser Vertragspflicht vertrauen zu können.

12. Abtretungsverbot

Eine Abtretung von Ansprüchen des Teilnehmers gegen KUNST an Dritte, auch an Ehegatten oder Verwandte, ist ausgeschlossen. Dies betrifft sowohl Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag und im Zusammenhang damit sowie aus unerlaubter Handlung. Auch die gerichtliche Geltendmachung vorbezeichneter Ansprüche des Teilnehmers durch Dritte im eigenen Namen ist unzulässig. Die Abtretung von Ansprüchen des Kunden gegen den Reiseveranstalter bleibt unberührt, sofern sich aus den AGB des Reiseveranstalters nicht etwas anderes ergibt.

 

B) TEIL 2: Bestimmungen für die Benutzung der Webseite

I. ANGABEN ZUM URHEBERRECHT

Alle Inhalte auf der Internetseite sind: Copyright © 2006 KUNST Travel Services, Inh. Erwin Kunst, Im Niederhorst 7a, 76187 Leimersheim. Alle Rechte vorbehalten.

 

II. NUTZUNG DER WEBSITE

1. Diese Website ist zu Ihrer persönlichen und nicht-kommerziellen Nutzung bestimmt. Sie dürfen Informationen, Produkte, Software oder Serviceleistungen, die Sie über diese Website erhalten, weder verändern noch kopieren, verbreiten, übertragen, vervielfältigen, veröffentlichen, lizenzieren, oder davon veränderte Werke erstellen, und/oder abtreten oder verkaufen.

2. Sie dürfen diese Website und die Services nicht dergestalt verwenden, dass Sie dadurch gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen.

 

 

III. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

1. KUNST veröffentlicht Informationen auf Ihrer Internetseite und unternimmt angemessene Anstrengungen für die Richtigkeit der Informationen zu sorgen. Dennoch kann keine Garantie für die Richtigkeit von Informationen übernommen werden. Alle Informationen, wie beispielsweise Reiseberichte, Länderinformationen oder Software können Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten, da stets Veränderungen an den Informationen vorgenommen werden. KUNST kann jederzeit die Informationen abändern.

 

2. Es werden keine Zusicherungen oder Garantien über die Eignung der auf der Internetseite enthaltenen Informationen, Produkten und Dienstleistungen zu einem bestimmten Zweck abgegeben.


3. Des Weiteren gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß Teil 3, Ziffer I dieser AGB.

 

 

IV. SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE

Weil wir auf den Schutz Ihrer Privatsphäre bedacht sind, arbeitet KUNST nach folgenden Prinzipien:

1. Wenn wir Informationen brauchen, die Sie persönlich identifizieren ("personenbezogene Daten") fragen wir Sie ausdrücklich. Wenn Sie sich beispielsweise als Mitglied von KUNST registrieren lassen wollen, fragt KUNST Sie nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse. Wir stellen diese personenbezogenen Daten, soweit zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich, dritten Dienstleistern (z.B. Reiseveranstaltern, etc.) zur Verfügung. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch, um unseren Service zu betreiben.

2. Um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für Ihre Registrierung als Mitglied richtig und aktuell sind, können Sie Ihre Kundeninformation per E-Mail abfragen und auf den neusten Stand bringen.


3. Ihre Daten werden anderen Unternehmen nicht zugänglich gemacht, wenn diese keine Dienstleistung im Zusammenhang mit unserem Reiseservice für Sie erbringen.

 

V. AUFHEBUNG DER REGISTRIERUNG

Ihre Registrierung bei  KUNST können Sie jederzeit aufheben. Es genügt eine kurze  Nachricht an KUNST in Textform (d.h. per E-Mail, Fax oder Post) und wir löschen Ihr Profil sobald wie möglich und soweit es zur Erbringung von Ihnen bestellter Leistungen nicht mehr benötigt wird.

 

VI. LINKS ZU WEBSITES DRITTER

1. Hyperlinks auf der Website von KUNST werden Ihnen nur als Hinweise zur Verfügung gestellt. KUNST kontrolliert andere Internetseiten nicht und ist nicht für deren Inhalte verantwortlich.

 

2. Die Veröffentlichung von Hyperlinks anderer Internetseiten von den Internetseiten von KUNST aus, bedeutet weder eine Billigung der Inhalte noch eine Verbindung mit den Betreibern von solchen Internetseiten.

 

C) TEIL 3: Allgemeine Bestimmungen

I. Haftungsbeschränkung

1. Jegliche Haftung von KUNST ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, es sei denn es werden wesentliche Vertragspflichten verletzt. Dies findet keine Anwendung auf Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung.

2. Soweit die Haftung von KUNST ausgeschlossen ist, gilt dies auch für persönliche haftung der Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von KUNST.

3. Die Haftung von KUNST ist für jeden Einzelfall beschränkt auf die Höchstsumme des Gesamtwertes des jeweiligen Geschäftes, aus dem sich der Anspruch ergibt.

II. Rechte von KUNST

Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder dem begründeten Verdacht, dass ein Verstoß vorliegt, ist KUNST jederzeit berechtigt, den jeweiligen Nutzer nach Mahnung mit angemessener Fristsetzung von der Nutzung dieser Website und/oder Services auszuschließen, sobald die bereits getätigten Buchungen abgeschlossen sind. Bei elementaren Verstößen des Nutzers oder einem entsprechenden Verdacht ist eine vorherige Mahnung entbehrlich.

III. Rechtsgebiet

1. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht.

2. Bei Streitigkeiten kann KUNST nur an ihrem Sitz verklagt werden. Für Klagen von KUNST gegen den Reisenden/Anmelder ist dessen Wohnsitz maßgebend, es sei denn, die Klage von KUNST richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen ohne allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder Personen, die nach Abschluss des Vermittlungsvertrags ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. In all diesen Fällen ist der Sitz von KUNST maßgebend.

Anschrift:

KUNST Travel Services

Inh. Erwin Kunst

Im Niederhorst 7a

76774 Leimersheim

 

IV. Sonstiges

Falls sich eine Vorschrift dieser Vereinbarung dem geltenden Recht zufolge als ungültig oder nicht durchsetzbar herausstellen sollte, wird die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine solche gültige, durchsetzbare Bestimmung ersetzt der Absicht der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt. Die übrigen Bestimmungen bleiben weiterhin gültig.


Stand: März 2006

Select a country
Search
Search EU-Traveler.com
Search in Internet
Tell a Friend

Help us to grow our community and tell your friends about this website.

> Tell a Friend

Websearch

Try this website for special European search results.

> easysearch

Find your own domain name at:
www.Find-Names.com